Races

 

Goblin Hero with 2 weapons front view by Shieldwolf Miniatures
  • Goblin Hero with 2 weapons front view by Shieldwolf Miniatures
  • Goblin Hero with 2 weapons side view by Shieldwolf Miniatures
  • Goblin Hero with 2 weapons rear view by Shieldwolf Miniatures

Goblin Hero_B (with 2 weapons)

Art.-Nr.: G-03

6.90

Description

Goblin Hero_B with 2 weapons (Goblins)

This product contains one finely detailed, polyurethane resin Goblin Hero_B model with 2 weapons. Model supplied with a 20mm x 20mm plastic base.

This product comes supplied unpainted and requires assembly (paint&glue not included). Pictures are for demonstration purposes only.

 

Held der Goblins mit 2 Waffen (Goblin)


Der Mensch erwachte aus seinem Schlaf und sah das Gesicht des Goblins in der gegenüberliegenden Ecke sitzen. Sie Beide waren im Gefängnis, aber einen Goblin an einem solchen Ort zu sehen war selten! Die Zelle Roch nach Urin und ihre Ketten hielten sie weit auseinander, dennoch waren sie in derselben Zelle. Man schien den Goblin ziemlich übel zugerichtet zu haben und seine Hände sowie Teile seines Körpers waren mit Blut bedeckt.

„Keine Sorge Mensch“, sagte der Goblin, „morgen werden sie mich ja doch umbringen.“

„Was... wie... warum haben sie dich nicht sofort getötet?“, fragte der Mensch.

„Einfach. Ich habe den Sohn des Gouverneurs getötet und er wird kommen, um mich persönlich zu töten.“

„Du hast was? Man, war das dumm. Die Sanduhr deines Lebens ist beinahe abgelaufen. Aber ich nehme an, wenn du nicht wusstest, dass es der Sohn des Gouverneurs war...“

„Ich wusste es“, unterbrach der Goblin ihn, während er seine rötlichen Augen auf ihn fixierte.

„Du... du wusstest es? Gut, dann hast du wohl nach Ärger gesucht.“

„Tatsächlich, ja. Ich wusste es. Weißt du, vor einiger Zeit griff eine Gruppe Goblins einige Händler nahe des Earlingtoonflusses (I left the name of the location, since, well, thats the name of it :D) an. Einer dieser Händler überlebte irgendwie und informierte die Wachstation in Lufkatum. Die Menschen schickten eine Patrouille, um sie zu verfolgen, fanden sie und töteten sie alle. Einer dieser Goblins war mein Bruder.“

Der Mensch brach in Lachen aus. „Hahaha, wusstest du, dass ich der Hauptmann dieser...“

„Du warst der Anführer der Gruppe, die sie gefunden hat, ja. Alfonso Whitetaker (you could translate it with Alfons Weißnehmer, but why change names?) ist dein Name. Und hier bist du, mit mir, alles nur, weil du wieder getrunken hast und sie dich ins Gefängnis geworfen haben. Wieder einmal.“ 

Alfonso starrte den Goblin ungläubig an. „Wie...“

„Du bist der Grund, aus dem mein Bruder gestorben ist. Und ich bin gekommen, um dich zu töten!“

Der Hauptmann erstarrte für einen Moment und lachte dann laut auf. „Wir sind beide an die Wand gekettet du Idiot. Wie zum Teufel gedenkst du das zu tun?“

„Als du geschlafen hast, habe ich die Feile, die ich in meine Brust genäht hatte herausgenommen. Die Wachen haben sie nie gefunden. Es hat weh getan, als ich mein Fleisch aufriss, um sie herauszunehmen, aber sieh her...“

Der Goblin stand auf und nahm die leeren Ketten, mit denen man ihn ein paar Stunden zuvor gefesselt hatte. Alfonso war wie versteinert.

„Du kannst schreien wie du willst... denn deine Sanduhr ist gerade abgelaufen...“

 

Geschichte Abarut des Wahnsinnigen.

Laden...